THE ROAD TO SANTIAGO
propos
générique
extrait
presse
Ein Jakobsweg

„Ich hab da mal diesen Artikel gelesen in der Zeitung, oder war das im Fernsehen?
Über diesen Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Ich muss das machen, dachte ich mir. Ich war plötzlich ganz sicher.“
Teaser

Eine Frau macht sich auf den Weg. Laufen, nur laufen.
Jeden Tag zwanzig Kilometer oder mehr. Drei Monate lang. Oder vier?
Man kann doch zuhause in Köln losgehen, mal alles hinter sich lassen.
Aber ob sie das auch schaffen würde? Den schweren Rucksack tragen. Durch Frankreich über die Pyrenäen nach Spanien. Hört sich anstrengend an. Da hat man bestimmt Blasen an den Füßen oder einen Sonnenstich. Was für Leute man da wohl trifft? Soll sie ein Zelt mitnehmen? Und wenn es regnet? Und wenn sie sich verlaufen sollte, so ganz allein in den Bergen oder im Wald- was dann?
Je länger die Frau unterwegs ist, desto mehr begegnet sie nicht nur anderen Pilgern, sondern auch sich selbst.
Denn, so gut sie sich auch vorbereitet hat auf diesen Weg, da ist etwas, das hat sie vergessen.
-Ein Stück über das Abenteuer, mit sich selbst unterwegs zu sein.